Wir verwenden Cookies um Ihr Benutzer-Erlebnis zu verbessern. Ich bin einverstanden Ich bin nicht einverstanden

"Wie & Was"

  • Mitglied kann jeder zu jeder Zeit werden, unabhängig vom Lebensalter.
  • Einmal im Jahr ist der Beitrag von 60.- Euro zur Zahlung fällig. Die Zahlungsmöglichkeiten sind der Beitrittserklärung zu entnehmen.
  • Informationen erhalten die Mitglieder durch Informationsschreiben per Post oder, perE-Mail. Diese Schreiben beinhalten den neuesten Stand der Entwicklung des Vereins und Hinweise zu Veranstaltungen und dergleichen. Einmal im Jahr findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt. Ferner ist im Sommer ein Informationskaffee geplant mit Beiträgen zu  interessanten Themen.Auch unsere Web-Site – www.wiacev.de - informiert Sie über vieles Wissenswerte und Vergangenes.
  • Der Vorstand kann jederzeit angerufen werden. Die Vorstände und die Geschäftsleitung legen alles daran, die Probleme der Mitglieder so schnell wie möglich und unbürokratisch nach besten Möglichkeiten zu lösen.

       Vorstand:

       Dr. Godard v. Ilsemann

       Margarete Leidolf

       Michael Stegner

       Ulrike Thiessen

       Geschäftsleitung:

       Stilla M. Probst

 

       Was bietet WiAC e.V.?

       Betreuungen:

  • Kurzzeitbetreuung: Kurzzeitige Unterstützung bei oder nach einer Erkrankung oder nach einem Krankenhausaufenthalt, Kostenbeteiligung pro Stunde 8 €.
  • Langzeitbetreuung: Regelmäßige Unterstützung, 1 x pro Woche ca. 2,5 Std bzw. 10 Std./Monat, Kostenbeteiligung 50 € pro Monat.
  • Entlastungsleistungen im Rahmen der Pflegeversicherung: Wenn ein Pflegegrad vorliegt, führen wir die zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45 SGB XI (Pflegeversicherung) durch. Die Pflegekasse zahlt dafür pro Monat 125 €, ggf. auch zusätzlich Verhinderungspflege. Die Abrechnung erfolgt zu festen Sätzen mit Ihrer Pflegekasse.
  • Haushaltshilfe: Wenn Sie eine ärztliche Verordnung für „Haushaltshilfe“ und die Bewilligung Ihrer Krankenkasse haben, führen wir die verordneten Leistungen entsprechend der Vorgaben durch. Die Bewilligung Ihrer Krankenkasse erfolgt in der Regel nach einem Krankenhausaufenthalt und ist befristet. Wir rechnen die Haushaltshilfe nach SGB V direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.

       Fahrdienst:

  • Begleitender Fahrdienst: Wir fahren Sie mit unserem Pkw zum Arzt, zur Reha, zum Einkaufen, zu Veranstaltungen, zum Verwandten- oder Friedhofsbesuch. Die Begleitung und Betreuung steht dabei im Vordergrund. Rolli oder Gehwagen transportieren wir mit. Wir verrechnen pro Std. 8 € zzgl. 0,19 € pro gefahrenen Kilometer. Liegt eine Pflegeeinstufung vor, gibt es die Möglichkeit mit der Pflegekasse abzurechnen.